Eine einfache Möglichkeit, wasserdichte Drucke zu machen

Ich erinnere mich, wie ich zu Beginn meines Druckabenteuers verschiedene Wanen druckte. Leider zeigten sie aufgrund ihrer mangelnden Wasserdichtigkeit nur ästhetische Qualitäten. Ihre praktische Nutzung war nicht möglich. Einige Zeit hat sich die 3D-Drucktechnologie fortgesetzt. Ich beschloss, das Thema wasserdichte Drucke noch einmal zu beißen. Diesmal mit erfolgsbringend 🙂

Das Rezept für erfolgreiche wasserdichte 3D-Drucke ist wie folgt:

  • Auswahl des entsprechenden Modells, bei dem die Wand entsprechend dick und gleich ist;
  • Einstellung von 3-4 Zeichnen für Wände;
  • 5-10% Strömungsfaktor erhöhen;
  • Erhöhung der Filamenttemperatur auf die oberen Grenzen der vom Hersteller empfohlenen Temperatur;
  • Einstellung der Schichthöhe auf 0,2 mm;

Das Ergebnis unten:

https://www.youtube.com/watch?v=NesolTskf_k

Chcesz wiedzieć więcej?

Zapisz się i bądź informowany o nowych postach.

Nigdy nie podam, nie wymienię ani nie sprzedam Twojego adresu e-mail. W każdej chwili możesz zrezygnować z subskrypcji.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Podziel się swoją opinią na temat artykułu