Optimieren der IP-Kamerakonfiguration

Diese Anleitung zeigt, wie die IP-Kamera konfiguriert wird. Die Modellabwürfe wurden von der IPCAM PTZ Kamera modell C6F0SgZ3N0P6L2 aufgenommen, aber die gleichen Einstellungen können für die meisten Marken angewendet werden. Die Kameras, die sehr ähnliche Einstellungen haben werden, sind Clearview, Dahua, Hikvision, Gise und Qsee.

Videoformat

Um einen flimmernden Effekt zu vermeiden, der mit der Stromfrequenz verbunden ist, stellen Sie 50 Hz ein.

Codierungsmodus

Wählen Sie immer die höchste Kompressionsstufe in der folgenden Reihenfolge: H.265, H.264H, H.264 und MJPEG.Der einzige Grund für die Herabstufung des Kompressionsgrads ist das Kompatibilitätsproblem.Beispielsweise können einige Anzeigeprogramme möglicherweise nicht in der Lage sein, aufgezeichnetes H.265-Material anzuzeigen (der VLC-Player bei den richtigen Einstellungen behandelt dies perfekt), in diesem Fall müssen Sie möglicherweise die Standardeinstellung H.264 festlegen.

Auflösungen

Wählen Sie immer die höchste verfügbare Auflösung aus, d. h. in der Regel 1080P (1920 x 1080).

Im Allgemeinen sollten IP-Kameras auf die höchste verfügbare Auflösung eingestellt werden.Wenn Sie jedoch die Auflösung ohne erkennbaren Qualitätsverlust senken können (siehe auch, wie das Bild in der Vergrößerung aussieht), gibt es keinen Grund, sie nicht zu senken.

Bei einem untergeordneten Stream müssen Sie möglicherweise die Auflösung anpassen, um den bevorzugten Verhältnisfaktor eines bestimmten Wiedergabegeräts anzupassen.Die meisten verwenden das Verhältnis von Bild 4: 3 (16:11).

Bildrate pro Sekunde

Meine Standard-IP-Kamera-Framerate ist in der Regel 12-15 fps im Hauptstream und 10-12 im untergeordneten Stream.

Es gibt fast keinen Grund, die größte verfügbare Anzahl von Bildern pro Sekunde zu verwenden.Erwägen Sie, Ihre IP-Kameras zu verwenden und entscheiden Sie, ob es sich um filmische Qualität handelt und ob sich die damit verbundene Bandbreite und der damit verbundene Speicherverbrauch lohnen.

Die Einstellung der Framerate pro Sekunde wirkt sich auf die Fließenheit der Bewegungsaufzeichnung aus.Wenn sich die IP-Kamera über der Steuerkasse befindet, müssen Sie möglicherweise die Bilder pro Sekunde erhöhen, um schnelllebige Hände zu fangen.Wenn sich die IP-Kamera jedoch in einem raumgünstigen Raum befindet, ist ein höheres Bild pro Sekunde nicht erforderlich und spart besser Bandbreite und Speicher.

Ich glaube, dass die Bilder pro Sekunde von 15 Bildern pro Sekunde flüssig genug sind, um schnelllebige Hände zu erfassen, und die Framerate von 10 Bildern pro Sekunde reicht in Bereichen mit geringem Verkehr aus.

Wenn das Video zu ungleichmäßig ist, erhöhen Sie die Framerate um 10 %, bis es flüssig ist.Denken Sie jedoch daran, dass dies kein Kino ist.

Übertragungsgeschwindigkeit

Die Bitrate sollte in der Regel 40 % des maximalen Wertes der Kamera betragen.

Die richtige Einstellung für die Übertragungsrate ist die direkte Kontrolle des Übertragungsverbrauchs durch die IP-Kamera. Daher sollte die Übertragungsrate auf ein möglichst niedriges Niveau eingestellt werden, ohne das Bild zu beeinträchtigen.

Wenn die IP-Kamera keine vorgeschlagenen Optionen hat, dann für 2 MP mit H.265 bei 15 FPS beginnen Sie bei 2048 Kb / s.Verkleinern Sie auf 1.024 Kb/s, um zu sehen, ob es einen Unterschied gibt.Verdoppeln Sie diese Werte für die 4 MP IP-Kamera und fügen Sie 50% hinzu, wenn Sie H.264 verwenden.

Übertragungskontrolle

Bei Kameras mit langsamem Prozessor müssen Sie den Modus cbR einstellen. In jedem anderen dynamischen Modus – VBR. Dies hängt damit zusammen, dass ein freier Prozessor bei einer sich dynamisch verändernden Szene im VBR-Modus die Übertragungsrate nicht erhöhen kann, um alle Details zu erfassen. Der VBR-Modus spart jedoch viel Platz und Transfer, insbesondere bei statischen Szenen.

Zusätzliche Anmerkungen – Protokoll P2P

Aufgrund von Sicherheitslöchern im Zusammenhang mit der P2P-Implementierung in IP-Kameras empfehle ich, dieses Protokoll zu deaktivieren.

Chcesz wiedzieć więcej?

Zapisz się i bądź informowany o nowych postach.

Nigdy nie podam, nie wymienię ani nie sprzedam Twojego adresu e-mail. W każdej chwili możesz zrezygnować z subskrypcji.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Podziel się swoją opinią na temat artykułu